kfd St. Vinzenz Bönninghardt

Herzlich Willkommen !

Wir möchten unsere kfd und unsere Arbeit vorstellen.
Die kfd – Bönninghardt wurde 1907 von Pastor Sanders ins Leben gerufen.
Seither ist viel geschehen und es hat sich viel verändert.
Es gibt den Lepra-Strickkreis, den Frauenkarneval und unseren Frauen – Treff.
Zur Zeit hat unsere kfd 111 Mitglieder und wir versuchen die Generation der Frauen in unserem Ort zu verbinden.
Auf den nächsten Seiten finden Sie Informationen zur Geschichte, Termine 2018 und unser Team.
Wir wünschen viel Spaß beim stöbern.

Wir für Euch als Team

1. Teamsprecherin

 Angelika Esselborn, Unterheide 13, 46519 Alpen Tel: 6656

2.Teamsprecherin
Degenhart, Bönninghardter Straße 102 c, 46519 Alpen Telefon: 5845

1. Schriftführerin
    Silvia Hackstein  Bönninghardter Str. 42 46519 Alpen Telefon: 02802/2965
2. Schriftführerin
Bettina Holtwick, Bönninghardt 32, 47661 Issum Telefon: 02835/3939

1. Kassiererin
Vera Regnier, Mühlenweg 83, 46519 Alpen Telefon: 02802/8999410

2. Kassiererin
    Christel Zejin, Besenbinderweg 1, 46519 Alpen Telefon: 800166

Beisitzerin
Marita Rayermann , Vopn – Laer-Straße 25, 46519 Alpen Telefon: 02802/1251

Irmgard de Groot, Hoerstgener Weg 34 a, 46519 Alpen Telefon: 02802/700300

kfd – Bönninghardt – Unsere Geschichte

Auszug aus der Chronik von Pfarrer Sanders

Band 2, aus den Seiten 109 und 110:

In diesem Jahr wurde in der hiesigen Pfarre der „Verein christlicher Mütter“ eingeführt. Am 29. Oktober ds. Jahres reichte Pfarrer Sanders dem Bishöfli. General-Vikariate die Statuten in duplo ein. Die Genehmigung derselben wurde vom Hochw. Bischof Hermann erteilt unterm 05. November 1907, J.No 8109;

zugleich wurde die Druckerlaubnis, dass „Imprimatur“ gegeben. Der kanonischen Errichtungsurkunde des Vereins vom 05. November 1907, No 8109, mit der Ernennung des Pfarrers Sanders zum geistlichen Vereinsvorsteher, waren beigefügt die litterae testimonales pro aggregatione an die Erzbruderschaft der christlichen Mütter zu Regensburg. Diese litterae testimonales wurden mit den genehmigten Statuten und einem Aggregatikonsgesuch eingeschickt am 08. November 1907 an das Hochw. Bischöfl. Ordinariat in Regensburg. Das daraufhin ausgefertigte Aggregatikons-Diplom vom 12. November 1907 mit dem eingefügten Ablass-Verzeichnis wurde am 16. November 1907 – laut Anweisung – dem Hochw. Bischöfl. General-Vikariate zu Münster zur gef. Cognition vorgelegt. Am 22. November langten das zur Cognition eingeschickte Aggregations-Diplom und Ablass-Verzeichnis hier wieder an, versehen mit dem Vermerk: Vidinus. Monasterii, die 19. Novembis 1907. + Hermannus, No. 8668

Episcorpus Monasteriensis.

Die konstuirende erste Versammlung des Vereins fand statt am 08. Dezember 1907; hierin meldeten sich sofort zur Aufnahme 112 Mütter als Mitglieder. Vom Pfarrer Sanders wurden ernannt zur Präfektin: Ehefrau Gottfried Weber geb. Anna Papen und Assistentinnen:

Ehefrau Johann Wenke, geb. Elisabeth Koop und Ehefrau Gerhard Möllemann, geb. Agnes Baumgärtner.

Jedes Mitglied erhielt ein gedrucktes „Statuten-Büchlein“ –

Die Drucklegung hatte L.N. Schaffrath´sche Druckerei in Geldern besorgt- ein St. Anna Bild mit dem Vereingebete und eine versilberte Medaille.

Wie sehr dem Hochw. Bischofe „ der Verein christlicher Mütter“ am Herzen liegt, geht aus dem folgendem, an Pfarrer Sanders geschickten Privatschreiben hervor:

Münster, 20.XI.07.

Mein lieber Herr Pfarrer!

Sie haben nun Ihrer Pfarre einen Mütter-Verein geschenkt. Da kann ich doch nicht unterlassen, Ihnen meinen ganz besonderen Dank auszusprechen. Möge der I. Gott all die Mühe und Arbeit, die Sie diesem schönen Vereine widmen, Ihnen tausendfach lohnen und denselben zu einer reichen Quelle werden lassen wie des Segens für Ihre Gemeinde, so auch der Freude und des Trostes für Sie selbst.

Mit herzlichem Gruß und Segenswunsch

Ihr ergebenster

+ Hermann, B.v.M.

Band 2, aus dem Jahre 1908, aus der Seite 116:

Am 26.Januar, dem Feste der Hl. Familie, wurden bei der zweiten Versammlung des „Vereins christlicher Mütter“ hierselbst 19 neue Mitglieder aufgenommen, so dass die Gesamtmitgliederzahl nun schon 131 beträgt

Unser Programm 2019

Hier könnt ihr unser Jahresprogramm runterladen

Jahreskalender 2019

KFD Rahmenordnung 

Stand März 2018

Rahmenordnung KFD St. Vinzenz